Bader oder Weiler…wer gewinnt den Kampf

So nach einer langen Pause meinerseits melde ich mich nun zurück und zwar direkt mit einem sehr heiklen Thema.

Ich persönlich muss anfangs zuerst mal sagen, dass ich sehr lange Bader mochte und ihn auch als kompetenten Sportvorstand angesehen habe. Der Zeitpunkt der Wende war für mich letzte Saison als wir mit einen ungleich gerichteten Kader und mit einem Trainerbubi in die Bundesligasaison gegangen sind. Es kamen viele Offensivspieler, davon waren einige auch sehr gut, aber die Problemstellen im Kader, die durch Abgänge entstanden sind wurden nicht behoben, es gab weder einen Ersatz für Simons noch einen für Klose.

Nach keinem Sieg, ein paar Unentschieden und einigen Niederlagen wurde dann der Trainerbubi gefeuert und der Rasenbrenner Prinzen für ein Spiel eingestellt, es ging 1:1 aus und mehr möchte ich dazu auch gar nicht sagen.

Nach ein paar Wochen wurde uns dann endlich der neue Trainer vorgestellt es war Gertjan Verbeek und direkt am Anfang hat man gemerkt, dass er etwas verändern will beim CLUB…und das haben auch Bader und Co. gewusst und auch so gewollt, sie wollten eine ansehnlichere Spielweise, sie wollten eine andere Type als Trainer und eine andere Philosophie.

Trotz sehr ansehnlichen Spielen blieben wir sieglos in der Hinrunde und verpflichteten 2 Männer in der Winterpause mit Campana und Petrak, die uns helfen sollten den Abstieg zu verhindern.

Nach der Winterpause lief es auch richtig ordentlich, es wahr immer noch eine ansehnliche Spielweise, es gab Siege und wir hatten sogar mal Glück und keine Verletzungen bis zum Bayernspiel, dort verletzten sich Chandler und Ginczek schwer und wir haben natürlich keine Alternativen gehabt, die sie ersetzen konnten.

Nach einigen Spielen ohne Sieg wurde dann auch Verbeek gefeuert und es wurde wieder der Rasenverbrenner Prinzen geholt, der was für eine Überraschung, an dem Abstieg auch nichts mehr ändern konnte.

Und jetzt beginnt eig. zuerst die wahre Tragödie rund um den geilen FCN…

Man musste natürlich einige Spieler verkaufen um den Etat und die Kosten zu senken in Liga 2, denn es gibt ja viel weniger Einnahmen. Man investierte allerdings auch zweifelsohne in neue Spieler, aber ohne wirklichen Verstand oder sonst was….da kam der „Hackstock-Bulthuis“ für eine Million, der „Chancenverballerer-Sylvestr“ für 1,7 Millionen,die beiden nach einer halben Saison weggeschickten Leihspieler Candeias und Ramirez,den „Stolper-Koch“ für 300.000,und noch viele mehr.

Die einzig beiden Transfers die gut waren mMn sind Hovland und Schöpf und diese wurden ja im Gegensatz zu den vorher genannten für relativ kleine Beträge geholt.

Dazu wurde natürlich noch ein neuer Trainer verpflichtet und zwar der „Super-Franzose“ Ismael, dem die Aufgabe nicht gewachsen, er hat einfach „verkackt“…man sah weder eine Spielphilosophie noch sonst irgendwas, außerdem wurde ab einem gewissen Zeitpunkt vom Abstiegskampf und nicht mehr vom geplanten Wiederaufstieg gesprochen, welcher ja eig. fest ein geplant war bei Martin Bader.

Wieder ein paar Spieltage vergangen und mit Ismael flog der nächste Trainer und Bader durfte einfach weitermachen…

Als neuer Trainer wurde dann der schweizer Rene Weiler geholt, der allerdings NICHT Bader sein Wunschtrainer war sondern der vom Aufsichtsrat des CLUBS…da dachte ich mir schon am Anfang als ich das gehört habe, da kann es nur zu Streitereien kommen.

Unter ihm lief es dann ehrlich gut, es wurden einige neue geholt in der Winterpause mit Burgstaller( macht sich net schlecht) und Nikci(hab noch net viel gsehen) und wir haben wirklich wieder an die Aufstiegsplätze geschielt bis zum Spiel gegen den FCH, in dem wir 1:0 verloren haben.

Ab da begann dann auch der leichte Abwärtstrend der gegen den FCK und gegen Bochum weitergeführt wurde, auch wenn die Niederlage gegen Bochum sehr unglücklich war.

Nun gibt es anscheinend einen Machtkampf zwischen Bader und Weiler, den wenn es nach den Fan gehen würde Weiler gewinnen würde, wie man den den Bader-Raus Rufen, den Plakaten, der Panik im Verein, der Online Petiton gegen Bader ( https://www.openpetition.de/petition/online/ablosung-des-sportvorstands-des-1-fcn-jetzt ), uvm sehen kann.

Problem ist nur, wir sind nicht die Entscheider und wenn es weiter so geht, dann ist es durchaus möglich, dass Weiler entweder von selbst geht oder das er rausgeschmissen wird von Bader, denn den Bader wird man leider, außer wenn er selber geht, nicht so einfach los. Da ist es einen Trainer zu entlassen deutlich einfach, v.a. wenn es von den Ergebnissen her nicht so läuft.

Es ist durchaus zu erwarten, dass es zu diesem Thema eine Sonder-AR Sitzung geben könnte, bei der, der AR dann vor der Wahl Bader oder Weiler stehen…hoffentlich entscheiden sie sich dann für die einzig richtige und die heißt Weiler. Einzigstes Problem daran es gibt im AR immer noch mehr Bader-Befürworter als Gegner und deshalb sehe ich einer solchen Sitzung sehr pessimistisch entgegen,leider…

Wenn es zu dem Thema irgendwas neues gibt, erfahrt ihr es natürlich sofort…

Jetzt noch a bissl was zu den Finanzen und der Kaderplanung für nächste Saison :

Die ersten 2 Spieler für die neue Saison wurde unsererseits schon verpflichtet mit Kevin Möhwald und Tim Leibold, die ich persönlich aber nicht als direkte Verstärkungen ansehen, sondern als junge, entwicklungsfähige Spieler, die uns nicht sofort weiterhelfen.

Was wir brauchen sind richtige Verstärkungen und zwar fürs Tor, einen Rechtsverteidiger, einen 6er/8er, einen Flügel und mindestens einen Stürmer, aber diese richtigen Verstärkungen werden wir wahrscheinlich nicht bekommen, denn es ist kein Geld da, wir müssen rund 5 Millionen einsparen und wissen noch nicht wie…also kein Geld für neue Spieler da heißt Leihen und Ablösefreie Zugänge, da bin ich dann aber mal gespannt wer das denn ist.

Mfg,

euer Basti.

Advertisements

Neues rund um das Stadion des CLUBS

Wie schon in ein paar früheren Artikeln erwähnt, hat sich der CLUB für die Stadionbetreibergesellschaft beworben und anscheinend bzw. nach den Infos die ich erhalten habe….HAT DER CLUB DEN ZUSCHLAG ERHALTEN und ist somit nun Pächter des Stadions.(anscheinend zusammen mit dem Investor)

Dadurch würde der Umbau des Stadions um einiges leichter sein, va wenn es, wie auch schon einmal erwähnt, einen Investor gibt, der das finanziert dazu ist die Pacht an die Stadt auch noch deutlich niedriger als die Miete.

Mal sehen wie sich das noch so entwickelt die nächsten Tage, Wochen, Monate, Jahre…

mfg,

Basti

Bald Verkündung der neuen Aufgabe von Mintal? (+ eine kleine Frage am Ende)

Seit längeren wird intern darüber diskutiert, welche Aufgabe er nach dem Beenden seiner Trainerlizenz bekommen wird, was schonmal feststeht ist, dass er nicht der 2te Co neben Klökler wird. Es gibt einige Varianten rund um Mintal und seinen neuen Posten, so werden zB der NLZ Posten oder ein Jugendtrainerposten als mögliche Aufgaben von Mintal gehandelt. Nur so ein kleiner Einschub : HOFFE IMMER NOCH SEHR, DASS DER HR.ZIETSCH ENDLICH VON SEINEN AUFGABEN IM NLZ BEFREIT WIRD…DENN SO GEHTS NET WEITER!!!

Und am Ende hätte ich noch eine kleine Frage an euch :

Was wollt ihr denn in nächster Zeit am liebsten von mir lesen (bitte immer 3 Sachen auswählen):

– Infrastruktur des Clubs

– NLZ und die Jugend des Clubs

– Alles rund um die erste Mannschaft

– Spielberichte

– Kaderplanungen

– Meine eigene Meinung zum FCN…bzw. wie ich diesen Verein begonnen habe zu lieben

– ….könnte auch gerne eigene Ideen mit einbringen